eingang
künstlerwerdegänge
niederlenz
aargau
schweiz
 
 

Canova, Giuseppe (1924-2013)

 
 

 

* 28.2.1924 Modena, † 1.4.2013 Zofingen; italienischer Staatsangehöriger.

Maler und Bildhauer. Malerei, Zeichnung, Holzschnitt, Radierung, Bühnenbild, Skulptur, Druckgrafik, Angewandte Kunst. Öl, Acryl, Aquarell, Feder, Keramik.

 

 
 

Foto Giuseppe Canova 1983

 

Giuseppe Canova wuchs in Viareggio auf und studierte in Pisa. In jungen Jahren war er als Schauspieler beim Theater, Film und Radio und als Bühnenbildner tätig gewesen. Ab 1950 lebte und arbeitete er in Rom. 1964 heiratete er Heidi Stauffer, die in Menziken Lehrerin war. Seit 1965 lebte er in der Schweiz. Zuerst wohnte er mit seiner Frau ein Jahr in einer Zweizimmerwohnung in Menziken, anschließend zog das Paar nach Bottenwil. Hier lebten sie in einem Einfamilienhaus. Als das Haus zu klein wurde, verlegte der Künstler sein Atelier in einen alten Zirkuswagen, den er "Il Carrozzone" nannte. Als dieser auch zu klein wurde, beschloss er, den Zirkuswagen mit einem Neubau mit einem Ausstellungsraum von 150 qm zu erweitern. 1971 weihte er diesen mit einer großen Vernissage ein. Bekannt wurde er durch seine je 10m langen 360° Panorama-Bilder "Die vier Jahreszeiten im Uerkental", eine Rundsicht auf die Hügel und das Tal, in dem Bottenwil liegt, die er vom Bottenwiler «Forehoger» aus gemalt hatte. 1977 entstand der Winter, ein Jahr später der Herbst, wieder ein Jahr später der Frühling und 1985/86 der Sommer. 2014 wurden die vier Panoramen dem Aargauer Kunsthaus übergeben.

Jedes Jahr führte er in seinem Atelier "Il Carrozzone" eine Frühjahresausstellung durch. Unten sind nicht alle aufgeführt.

 

 
 

Manuela

 
Ausstellung:

1966, 9.12.–18.12., Singsaal Gemeindehaus Menziken;

1968, 27.4.–12.5., Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1968, Dez., Gemeindehaus Bottenwil;

1969, 29.3.–14.4., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1970, 27.3.–12.4., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1971, 3.4.–9.5., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1972, 8.12.–24.12., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1973, 14.4.–6.5., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1978, 23.4.–20.5., Galerie 7 Baden;

1986, 17.10.–29.10., Gemeindehaus Buchs;

1987, 11.4.–3.5., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1989, 18.3.–9.4., "Il Carrozzone", Vorstadt 114, Atelier-Ausstellung Bottenwil;

1993, 27.8.–19.9., Bilder und Keramiken, Weberei- und Heimatmuseum Ruedertal Schmiedrued.

Quelle und Schrift:

Ein Italiener malt und zeichnet das Oberwynental, Wynentaler Blatt 14.12.1966;

Mit Giuseppe Canova unterwegs, Zofinger Tagblatt 29.3.1983;

http://www.canovagiuseppe.ch

 
Seite als PDF

1. Brachet 2013

Stand: 11.03.20