eingang
künstlerwerdegänge
niederlenz
aargau
schweiz
 
 

Cades, Bartholomäus (–1637)

 
 

 

 

[um 1600 Baden], † 1637 Sitten; Heimatort: Baden.

Bildhauer und Altarbauer.

 

 

 
Bartholomäus Cades war um 1600 aus dem württembergischen Mengen nach Baden zugewandert. 1620 erhielt er hier das Bürgerrecht. Sicher war er bis 1630 in Baden ansässig. Aus seiner Hand stammt plastischer Schmuck für die Stadtkirche sowie das Zeughausportal in Baden.

Cades war ein Vertreter der Bildhauer aus ländlichen Gebieten, die Figurenplastiken schufen. Für ihn charakteristisch sind überlängte, hagere Gestalten mit scharf geschnittenen Gesichtszügen.

 

 
 

Stadtkirche Baden

 
Ausstellung:
1972, 3.9.15.10., Barockplastik des Aargaus. Aargauer Kunsthaus Aarau;
Quelle und Schrift:
Peter Felder, Barockplastik des Aargau, Aarau 1972;
Rudolf Fischer, Heilige und Fratzen am Chorgestühl der Klosterkirche Wettingen, Oberdorf 1986;
Peter Felder, Barockplastik der Schweiz, Basel 1988;
Allgemeines Künstler-Lexikon. Die bildenden Künstler aller Zeiten und Völker, München, Leipzig 1992.
 

14. Herbsting 2013

Stand: 11.03.20