eingang
künstlerwerdegänge
niederlenz
aargau
schweiz
 
Wer kann mir bei diesem Künstler weiter helfen? Wer kennt Nachfahren, weiß etwas zu seinem Lebenslauf, hat Bildnisfotos oder Aufnahmen von Werken?
Treten Sie bitte mit mir in Verbindung über den Kontaktvordruck oder über info@kunstbreite.ch.
     
 

Fischer, V. Hugo (1866–1959)

 
 

 

 

* 1.7.1866 Reinach BL, † 2.2.1959 Wartau SG; Heimatort: Reinach AG.

Maler, Radierer und kunstgewerblicher Zeichner.

 

 

 

Hugo Fischer kam als Sohn des Friedrich und der Rosina Fischer-Rohner zur Welt. Er wuchs mit zehn Geschwistern auf. In Zürich besuchte er die Kunstgewerbeschule. Anschließend war er an der École des Arts et industriels und an der École des Beaux-Arts in Genf. Schließlich bezog er noch die königliche Kunstschule und die Akademie der bildenden Künste in München. In München war er auch auf der Privatakademie Fehr, Schmid & Nauer sowie im Privatatelier von Heinrich Krause. Nach den Lehrjahren machte er eine Studienreise nach Italien.

 

 

 
 

 

 
Ausstellung:
1899 beteiligte er sich an der Turnusausstellung mit der Radierung "Aargauer Bauernhaus"; in Aarau war die Ausstellung vom 15.5.-28.5.1899 im Saalbau.
Quelle und Schrift:
 

18. Hornung 2014

Stand: 01.04.11